Datenschutzerklärung

 

Hier finden Sie Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten auf comjoodoc.de und den Dienstleistungen der comjoo business solutions GmbH, Uhlandstrasse 29, 10719 Berlin. Wir möchten Sie an dieser Stelle auf ihre gesetzlich verankerten Rechte aufmerksam machen, die durch die DSGVO am 25.05.2018 in Kraft getreten sind. Im Anschluss möchten wir die Gelegenheit ergreifen Ihnen kurz zu beschreiben, was dies für uns bedeutet und unsere Richtlinie für den Umgang mit ihren Daten vorstellen.

Durch ein Recht auf Auskunft über verarbeitete personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit eine Auskunft gebn lassen, welche Daten wir von ihnen haben und wie diese im Einzelnen verarbeitet werden.

Und sollten Sie, auch im Nachhinein, nicht mit der Verarbeitung ihrer Daten einverstanden sein, können sie jeder Zeit von ihren Rechten auf Berichtigung und Löschung ihrer Daten sowie der Einschränkung der Verarbeitung gebrauch machen.

Es besteht nicht nur ein Recht auf  Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten, sondern ebenfalls auf Übertragbarkeit der Daten.

Für Beschwerden oder eine Beratung hinsichtlich ihrer Rechte können Sie nach Artikel 77 die verantwortlichen Stellen und Aufsichtsbehörden der Bundesnetzagentur konsultieren. Rechtsansprüche bei Verstößen gegen ihre Rechte können Sie ebenfalls dort geltend machen.

comjoo business solutions GmbH verarbeitet neben Kundeninformationen zu Abrechnungszwecken und zur Bereitstellung der angebotenen Dienstleistungen sowohl persönliche Daten der Nutzer von comjoodoc als auch Verbindungsprotokolle und Daten, die durch die Nutzung der Platform selbst entstehen. Daraus ergeben sich die folgenden Kategorien von Daten, die bei comjoo business solutions GmbH verarbeitet werden:

Vertragsinformationen, und solche, die zur Rechnungsstellung verwendet werden, unterliegen dem Steuergesetz und werden gemäß den rechtlichen Bestimmungen für den vorgeschriebenen Zeitraum aufbewahrt und anschliessend gelöscht.

Persönliche Daten der Nutzer von comjoodoc werden ausschliesslich für die vereinbarten und notwendigen Zwecke verarbeitet und verschlüsselt aufbewahrt. Diese Daten werden nicht ausgewertet oder mit anderen Zusammengeführt.

Es bleibt Ihnen als Benutzer überlassen, welche Daten Sie in ihrem Cloudspeicher ablegen. Wir speichern diese Daten und stellen Sie ihnen in der Cloud zur Verfügung. So lange Sie es wünschen. Sicherungskopie der Daten werden automatisch nach der Löschung innerhalb von drei Monaten überschrieben.

Verbindungsinformationen wie Benutzerzugriffe und Zeiten, die wir nicht zu Abrechnungszwecken benötigen, werden pseudonomisiert aufgezeichnet, um unsere Dienste aufrechtzuerhalten und einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu unterziehen:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname
  • Uhrzeit (timestamp)

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar und werden automatisch innerhalb von drei Monaten gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

  • Für eine Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten,
  • Um auf personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, zuzugreifen, sie zu ändern oder zu löcshen,
  • Wenn Sie den Verdacht haben, dass personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, missbraucht wurden, verloren gegangen sind oder ein unbefugter Zugriff darauf erfolgt ist,
  • Bei Fragen oder Anregungen zu diesen Themen,

können Sie sich immer vertrauensvoll und unentgeldlich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Datenschutzbeauftragter der comjoo business solutions GmbH:
Julian Palffy-Daun
comjoo business solutions GmbH
Uhlandstrasse 29
10719 Berlin
julian.palffy@comjoo.com

Die zuständige öffentliche Stelle ist:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
An der Urania
10787 Berlin
Telefon: 030/ 13889 0
Telefax: 030/ 215 5050
mailbox@datenschutz-berlin.de

Mit unserer Richtlinie für den Umgang mit personenbezogenen Daten, wollen wir zeigen, wie ernst wir das Thema Datenschutz nehmen. Wir hoffen damit ihr Vertrauen in das Unternehmen und unsere Produkte zu stärken.

Integrität

Integrität von Daten bedeutet deren Verlässlichkeit und damit letztlich deren Nutzbarkeit. Daher ist sicherzustellen, dass Daten nicht verfälscht und falsche Daten nicht verarbeitet werden. Anwendungen dürfen nicht verfälscht werden, so dass sie fehlerhafte Ergebnisse erzeugen oder Funktionen ausführen, die nicht erwünscht sind.

Vertraulichkeit

Es ist alles Notwendige zu unternehmen, um zu verhindern, dass Daten in unbefugte Hände geraten bzw. Unbefugten gegenüber offenbart werden. Die Sicherstellung der Vertraulichkeit wird proaktiv, durch ein systemimanentes Rollen- und Rechtekonzept verfolgt; und reaktiv durch die Protokollierung von Zugriffen und die regelmäßige Prüfung der Protokolle.

Verfügbarkeit

Es ist alles Notwendige zu unternehmen, dass alle erforderlichen Daten zur Erfüllung der Dienstleitungen und Einhaltung der Betroffenenrechte permanent verfügbar sind.

Anonyme und pseudonyme Daten

Soweit möglich, werden Daten in anonymisierter Form verarbeitet. Ist dies nicht möglich – z. B. da neu erhobene Daten mit bestehenden Daten zusammengeführt werden müssen – soll eine Pseudonymisierung in der Form stattfinden, dass eine Verknüpfung mit anderen Daten ohne Kenntnis des Pseudonyms weitgehend auszuschließen ist. Dies bedeutet insbesondere, dass auch eine angenommene nachträgliche Zusammenführung der Daten zu keiner Zweckentfremdung führt.

Eine De-Pseudonymisierung kann nur durch die Entstehung neuer Verarbeitungszwecke gerechtfertigt werden und wird dem Betroffenen mitgeteilt.

Datensparsamkeit

Für jeden Verarbeitungszweck werden ausschliesslich Kategorien von Daten verarbeitet, die für die Zweckerfüllung notwendig sind.

Kontrollierte Datenweitergabe

Die Datenweitergabe zwischen verarbeitenden Stellen Serverentitäten oder Teilnehmern erfolgt kontrolliert. Bevor Daten einem anderen Teilnehmer übergeben werden, werden bestehende Identifizierer des Betroffenen mit einem Pseudonym ersetzt. Alle weiteren direkten Personenbezüge, die nicht zur Verabeitung erforderlich sind werden aus den Daten entfernt bzw. für das empfangende Verfahren verschlüsselt.

Soweit ohne Gefährdung der Zwecke möglich, werden die so gebotenen Möglichkeiten der Aggregation und Verdichtung von Daten genutzt, so dass nur die minimal erforderlichen Daten zwischen den Stellen übertragen werden.

Erforderlichkeit und Zweckbindung

Von jedem Teilnehmer werden personenbezogene, nicht-pseudonymisierte Daten nur an die Stellen verteilt und an solchen verarbeitet, die eine direkte Beziehung zur Zweckerfüllung der Datenerhebung haben und nur solange vorgehalten, als dies zur Zielerreichung nötig ist. Die Erhebung und Verarbeitung von Daten erfolgt nur auf ausdrückliche und dokumentierte Einwilligung des Teilnehmers. Die erhobenen Daten und deren Verarbeitung  unterliegen strikter Zweckbindung für die Durchführung individueller Leistungen im Rahmen der Diensleistungen an den Teilnehmer. Eine Erweiterung bzw. Durchbrechung des Zwecks ist nur mit informierter Einwilligung des Betroffenen (bzw. eines Bevollmächtigten) zulässig.

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session- Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Piwik Analytics

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. .
Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.
Opt-Out-iFrame: